Infos zum Verein St. Peter

  • die Kirche im Alltag der säkularen Gesellschaft ein besonderer Raum ist.
  • und welchen Einfluss der Kirchenraum auf das Arbeitsklima hat.
  • der Kirchenraum die Einstellung zur Arbeit verändert.
  • der besondere Raum die Kreativität, die Konzentration fördert oder verhindert.
  • bei der Arbeit für Einzelne die lange Kirchengeschichte spürbar ist.
  • bei der Arbeit für Einzelne die „eigene Kirchengeschichte“ eine Rolle spielt.
  • traditionsreiche, sakrale Räume für eine säkulare Gesellschaft Bedeutung haben.
  • durch dieses Experiment neue Bedeutungen für die kirchlichen Räume entdeckt werden können.

Möchten Sie als Hauptakteurin/Hauptakteur in einer der Folgen teilnehmen, dann melden Sie sich bitte bei der Initiantin und Projektleiterin, Annina Hess-Cabalzar

Informationen zu:Folge 1
Folge 2

Folge 3

amm Café Med auf Tournée am 6. und 20 Juli 2020

Hier finden Sie das Inserat mit allen Angaben für den 6. und 20. Juli

Es war eine lange Zeit: Nach fast viermonatiger Pause aufgrund der Covid-19-Pandemie öffnet das «amm Café Med» ab Juli wieder für Patientinnen, Patienten und Angehörige, die fachkundige und unabhängige Unterstützung bei medizinischen Entscheidungen brauchen.

  • Eingeläutet wird der Wiederbeginn in Zürich: Zunächst geht das «amm Café Med» zweimal auf Tournee und findet am 6. und 20. Juli (14-17 Uhr) im Rahmen der Reihe «Werktags in der Kirche St.Peter» mitten in der Zürcher Altstadt statt, gefolgt von einer Diskussion zum Format von 17 bis 18 Uhr. Die Kirche St. Peter bietet sehr grosszügige Raumverhältnisse. An den gewohnten Ort im Bistro «Chez Marion» kehren wir im August zurück, dann wieder jeweils am 2. und 4. Montag im Monat, 15-18 Uhr.
  • Das «amm Café Med» Luzern findet ab Mittwoch, 8. Juli, 14:30 Uhr jeden 1. Mittwoch im Monat statt – also an einem neuen Wochentag, aber wie gewohnt im «Melissa’s Kitchen».
  • In Basel finden Sie das «amm Café Med» vorläufig in der Predigerkirche unmittelbar beim Unispital, wo man wertvolle Erfahrungen mit Veranstaltungen unter den besonderen Bedingungen der Pandemie gesammelt hat. Jeweils am 4. Dienstag im Monat von 14 bis 17 Uhr, erster Termin ist der 28. Juli.
  • In Winterthur öffnet das «amm Café Med» wieder ab dem 3. September, jeweils am 1. Donnerstag im Monat. In der Zwischenzeit verweisen wir Ratsuchende an das Angebot in Zürich.

Alle weiteren Termine und Informationen zum «amm Café Med» und zu den teilnehmenden Fachpersonen finden Sie wie immer hier auf menschenmedizin.ch.

Eine weitere erfreuliche Nachricht: Zum dritten Geburtstag des Formats – das erste «amm Café Med» fand Anfang Juli 2017 in Zürich statt – können wir einen fünften Standort ankündigen: Ab September öffnen wir auch in Bern, und zwar optimal gelegen im Berner Generationenhaus direkt am Bahnhof. Die angesetzte Zeit von 16-19 Uhr erlaubt es auch Berufstätigen, am Angebot teilzunehmen.

Erster Termin in Bern: Montag, 14. September 2020, 16 bis 19 Uhr
dann jeweils am 2. Montag im Monat
Ort: Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern

Nach Zürich (2017), Luzern (2018), Winterthur (2019) und Basel (Anfang 2020) breitet sich unser Angebot also weiter aus – offensichtlich ist und bleibt unabhängige medizinische Expertise im ausführlichen Gespräch ein Bedürfnis. Und es sei nochmals daran erinnert: Auf Anfrage geht das «amm Café Med» auch »auf Tournee»; die Gespräche können so auch ausserhalb der Zentren stattfinden. Melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie Interesse an einem Tourneehalt in Ihrer Nähe haben.

Gute Gesundheit und einen schönen Sommeranfang wünschen

Ihre
Annina Hess-Cabalzar, Brida von Castelberg, David Nadal